Facebook erlaubt Bearbeiten von Kommentaren

Kommentare konnte man bei Facebook bisher nur schreiben und löschen. In einigen Situationen, nervte das bisher gehörig. Nun hat sich das aber geändert. Seit einigen Tagen erlaubt Facebook, mit Einschränkungen, das Bearbeiten von Kommentaren.

Mit dem persönlichen Profil gemachte Kommentare sind ab sofort editierbar. So lassen sich übersehene Schreibfehler nach dem Posten korrigieren, oder eine nicht mehr gewünschte Aussage ändern. Zum Editieren muss man nur auf das rechts befindliche Stiftsymbol klicken. Dadurch wird der Kommentar editierbar. Mit der Funktion lassen sich ab sofort alle bisherigen Kommentare bearbeiten. Das gilt auch für länger zurück liegende Kommentare!

Damit solche in Unterhaltungen gemachten Änderungen nachvollzogen werden können, weist Facebook direkt unterhalb des Kommentars auf die Änderungen hin. Zudem lassen sie sich in einem Bearbeitungsverlauf anzeigen.

Betreiber von Facebook-Seiten dürfen sich über das Feature allerdings noch nicht freuen. Wenn man Kommentare als Seitenbetreiber verfasst, dann kann man sie noch nicht editieren. Es öffnet sich zwar auch die Bearbeitungsansicht eines Kommentars, die vorgenommenen Änderungen können aber nicht gespeichert werden.

Es ist mir schleierhaft, warum diese Funktion bei Seiten noch nicht funktioniert. Vermutlich ist es nur ein Fehler in der Implementierung der bald behoben wird. Muss man abwarten.

Selbst wenn die Bearbeitungsfunktion für Seiten richtig funktioniert, frag ich mich, warum sie nur halbherzig umgesetzt wird. Änderungsbedarf besteht ja nicht nur bei Kommentaren, sondern vor allem auch bei den Postings selbst. Hier gibt es bisher einzig die Möglichkeit, den ganzen Beitrag zu löschen. Facebook kann das also noch konsequenter umsetzen. Dass es geht beweist die Konkurrenz (siehe Google+).

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.